Sydney – Tag 1

Heute habe ich zum ersten Mal meine Füße auf australischen Grund gesetzt, die wärme und Sonne genossen und die gelassenen ‘beach vibes’ aufgesogen.

Damit hätte ich, bevor meine große Reise nach Neuseeland gestartet ist, nicht gerechnet, und so ganz kann ich es auch noch nicht glauben, dass noch so ein großer Traum für mich in Erfüllung gegangen ist! Aber ich bin hier, in Australien und sitze auf dem Dach meines ersten hostels ‘Sydneys Backpackers’, genieße meine Acia Bowl zum Abendbrot und plane einige Trips für die kommenden Tage.

Gestartet sind wir heute morgen, um 6:35 Uhr, was bedeutete um 3:45 Uhr aufstehen und ein wenig schlaf im Flieger aufholen. In Sydney sind 2 Stunden Zeitunterschied, zu Neuseeland, somit hatten wir 2 Stunden gut gemacht und dieser tag kam einen ewig vor! Danach bin ich zu meinem Hostel gegangen, habe eingecheckt und dann habe ich, gemeinsam mit meiner ‘ehemaligen’ Gastmutti und Cosme die Stadt erkundet. Ich bin in den ‘Chinese Garden of Friendship’ gegangen, hab dort die wunderschönen Gebäude betrachtet, und auch Schildkröten sowie Eidechsen gesehen.

Danach sind wir an einem indischen Festival vorbei gekommen und haben uns eine Kleinigkeit zum Mittag geholt und danach gab es noch ein super leckeres, zuckerfreies Schoko Sorbet + Himbeer Sorbet auf den Weg zum Hafen. Dann ging es weiter zu dem Sydney Tower Eye, von dem man eine gigantische Aussicht auf Sydney hatte.

Am Abend bin ich dann noch einmal in die Stadt rein gegangen, wo alles wunderschön, weihnachtlich dekoriert war und sehr viel Life-Weihnachtsmusik gespielt wurde und später kam dann noch Santa auf seinem Schlitten und seine Wichtel auf den Rentieren. Ein wunderbarer, herzerwärmender Abend an dem man auch trotz warmen und sommerlichen Temperaturen in Weihnachtsstimmung kommt!

Bis jetzt gefällt mir Sydney super gut, und trotz der gigantischen Gebäude herrscht keine Hektik sondern Gelassenheit. Außerdem gibt es tausende vegane Restaurants oder Speise-optionen. Ein Traum! Der einzige Kritikpunkt ist, dass alles relativ teuer ist..

Aber es lohnt sich definitiv !

2 comments

  1. Du hast aber ein Glück. Wenn Engel reisen. Noch ganz viel Spaß in Australien – mehr davon ……. Für heute beste Grüße Deine Ompas,

Leave a Reply to Ompas Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *