Ausflug ans Meer

Letzten Sonntag war, hier in Neuseeland, Vatertag. Diesen haben wir mit einem kleinen Ausflug zum Meer celebriert. Es hat zwar andauernd Regenschauer gegeben, doch sobald wir am Strand angekommen sind, hat der Regen eine Pause eingelegt. Cosme, Xanti und ich haben trotz kalter Temperaturen unsere Schuhe ausgezogen, Hosen hochgekrempelt und sind ins Wasser gerannt. Wir waren so fasziniert von den Wellen und der wunderschönen Natur. Außerdem habe ich ein paar Surfer gesichtet und mich so danach gesehnt auch endlich auf ein Surfbrett zu steigen und mich von den Wellen treiben zu lassen. Der Strand war in einer kleinen Bucht gelegen, sodass surfen hier ziemlich sicher und gut für Anfänger ist, da man nicht zu weit auf den offenen Ozean treiben kann. Wir haben die frische Meeresbriese und das rauschen der Wellen eine Weile genießen können, bis es wieder anfing zu regnen. Es war dennoch ein sehr gelungener Ausflug und ich habe ein wenig mehr von der Region um Wellington und Upper Hutt kennengelernt.

2 comments

  1. Liebe Clara, ist das jetzt nicht Eiswasser, in dem Ihr Euch getummelt habt?
    Wasser von oben war wohl nicht genug? Interessant, dass es dort auch einen Vatertag gibt.
    Wir freuen uns, dass es Dir gut geht. Genieße die Zeit und vor allem den Frühling. Was macht die Schule? Herzlichst Deine Ompas

    1. Liebe Oma und Opa,
      ja das Wasser ist immer noch super kalt aber es war trotzdem sehr angenehm. Der Schule geht es auch super gut! Ich habe schon meine ersten Credits gesammelt und morgen ist der letzte Schultag von dem 3.Term und dann sind Oktoberferien angesagt. In den Ferien werde ich dann für ein paar Tage mit meiner Gastfamilie den Osten der Nordinsel erkunden.
      Liebe Grüße Clara

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *